Kategorien
Fotograf werden

Fotografieren von Kindern

Geduld ist der Schlüssel beim Fotografieren von Kindern

Die Kinder machen sich keine Sorgen um Ihren Zeitplan, also sollten Sie es auch nicht sein. Wenn Sie ihnen Zeit geben, können sie es sich bequem machen. Das wird bei der Kindergartenfotografie zu natürlicheren Momenten führen.
Bedenken Sie auch, dass es oft eine Weile dauert, bis sich das Kind an die Kamera gewöhnt hat. Und auch mit Ihnen, wenn es Sie vor diesem Tag noch nicht kennen gelernt hat.
Spielen Sie mit dem natürlichen Licht herum, um diese großartigen Bilder zu erhalten. Kleine Kinder sind unberechenbar, also gehen Sie mit dem Strom und folgen Sie ihnen mit Ihrer Nikon oder Canon im Schlepptau.

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf das Gesicht

Oftmals zeigen die aussagekräftigsten Fotos überhaupt nicht das Gesicht des Kindes. Laufen sie am Strand auf das Wasser zu? Vergessen Sie am besten Ihr geschultes Auge für Porträtfotografie.
Eine Aufnahme von hinten kann zeigen, wie windig der Tag ist und wie weit der Strand ausgedehnt ist. Wenn es sich um Fingermalerei handelt, konzentrieren Sie sich auf ihre Hände. Wenn sie laufen, konzentrieren Sie sich auf ihre Füße.
Seien Sie kreativ mit dem Ausschnitt und dem Brennpunkt. Das steigert das Interesse und hebt die Lieblingsaktivitäten des Kindes hervor.
Erlauben Sie den Kindern, ihre Lieblingsbeschäftigungen zu benutzen. Dies ist ein großartiger Tipp, um erstaunliche Kinderporträts zu fotografieren.

Serienbildmodus und Verwendung des Autofokus

Kinder bewegen sich schnell, besonders kleine Kinder. Das bedeutet, dass sie schnell schussbereit sein müssen. Sie haben nicht bei jedem Schuss die Chance, scharf zu stellen, und oft müssen Sie den Moment festhalten, bevor er Ihnen entgleitet.
Wenn Sie im Serien-Modus fotografieren, stellen Sie sicher, dass Sie während eines aktiven Moments eine Reihe von Aufnahmen machen können. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie den richtigen Ausdruck einfangen können.
Verwenden Sie den Autofokus und den Back-Button-Fokus. So stellen Sie sicher, dass Ihr Fokus immer dort ist, wo Sie ihn haben möchten. Dies sind die besten Kameraeinstellungen für großartige Bilder in einer schnelllebigen Umgebung.
Es braucht etwas Übung, denn manchmal bewegen sich Kinder zu schnell, als dass wir Erwachsenen mithalten könnten! Die gesamte Fotosession könnte aus kleinen Kindern bestehen, die von einem Ort zum anderen rennen.
Das Schöne an der digitalen Kinderfotografie ist jedoch, dass die Aufnahme im Serienmodus keine zusätzlichen Kosten verursacht. Es bietet Ihnen auch alle Optionen, die Sie sich wünschen können.
Sie benötigen eine kurze Verschlusszeit, wenn Sie ihre Bewegung einfrieren möchten. Dies ist ein großartiger Tipp, wie Sie Kinder fotografieren können, um tolle Aufnahmen zu machen.

Warum Sie nicht immer perfekte Aufnahmen erwarten sollten

Vielleicht möchten Sie die Aufnahmen planen. Aber wenn es darum geht, Kinder zu fotografieren, besonders kleine Kinder, sollten Sie auf das Unerwartete vorbereitet sein.
Das bedeutet oft, dass die besten Momente verschwommen oder zu stark beschnitten sind. Aber sie fangen ein Gefühl ein, das nicht reproduziert werden kann.
Bei diesen Arten von Fotos setzt sich die Emotion über die Notwendigkeit einer technisch perfekten Aufnahme hinweg. Die Kameraeinstellungen müssen nicht perfekt sein.
Warten Sie nicht auf den richtigen Moment, da er vielleicht nie eintreten wird. Nutzen Sie das natürliche Licht, um das bestmögliche Foto zu erhalten.
Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, dass das Kind besondere Momente hat, die Sie einfangen können. Dies ermöglicht eine bessere Kinderfotografie und trennt Schnapper von professionellen Fotografen.

Schlussfolgerung

Es wird gesagt, dass man niemals mit Kindern oder Tieren arbeiten sollte. Aber bei der Fotografie können Kinder und Tiere die unterhaltsamsten Themen sein, mit denen man arbeiten kann!
Die obigen Tipps werden Ihnen helfen, sich auf die unvorhersehbare Natur der Kinderporträts vorzubereiten. Bevor Sie sich versieht, wird es für Sie wie eine zweite Natur sein, großartige Fotos von Kindern zu machen.

Kategorien
Baumpflege

Indoor-Bonsai-Baumpflege

Die richtige Baumpflege Ihres Zimmer-Bonsai-Baums ist unerlässlich, aber wenn Sie einfach ein paar Anbauprozeduren befolgen, können Sie wirklich schöne Bonsai-Bäume züchten. Wenn Sie nur diese wenigen grundlegenden Tipps beachten, sollten Sie keine Probleme haben, den Zimmerbonsai-Baum zu züchten.

Das erste, was Sie beim Anbau des Bonsai-Baums in der Halle beachten sollten, ist die Wahl der richtigen Wachstumsumgebung. Ihr Bonsai-Baum sollte in einem Raum gehalten werden, der genau die richtige Temperatur hat, nicht zu heiß und nicht zu kalt. Darüber hinaus sollte der Raum über eine natürliche Lichtquelle verfügen. Sie werden Ihren Bonsai-Baum in einem Raum mit vielen großen Fenstern aufbewahren wollen, damit Ihr Baum so viel indirektes Sonnenlicht wie möglich erhält.

Ein weiterer wichtiger Faktor für den Innen-Bonsai-Baum ist die Verwendung der richtigen Erde. Sie wollen nicht nur die beste verfügbare Erde, sondern müssen auch verschiedene Arten von Erde für die verschiedenen Bonsai-Bäume verwenden. Der beste Weg, um zu bestimmen, welche Erde für die Art des Bonsai-Baums, den Sie züchten wollen, die richtige ist, ist, ein Gartengeschäft zu besuchen und dort nachzufragen. Vergewissern Sie sich, dass Sie ihnen genau mitteilen, für welche Art von Bonsai-Baum Sie die Erde benötigen.

Wenn Sie den Dünger nicht richtig auftragen, kann dies verheerende Folgen für Ihren Bonsai-Baum haben. Dies ist ein häufiger Fehler für Anfänger. Der Zimmerbonsaibaum muss zu verschiedenen Zeiten mit einem wasserlöslichen Dünger gedüngt werden. Es ist auch wichtig, dass der Dünger nur bei nasser Erde ausgebracht wird. Darüber hinaus wird empfohlen, den qualitativ hochwertigsten Dünger zu verwenden, den es gibt.

Die richtige Bewässerung des Bonsai-Baums in Innenräumen ist leicht eines der wichtigsten Elemente für ein erfolgreiches Wachstum des Baumes. Wenn Sie nicht genug gießen, dehydriert der Baum und stirbt bald ab; zu viel Wasser zu geben, lässt den Baum ertrinken, mit einem ähnlichen Ergebnis. Eine gute Regel beim Gießen des Bonsai-Baums in der Halle ist es, zu warten, bis der Boden zu trocknen beginnt, aber nicht ganz trocken ist. Zu diesem Zeitpunkt möchten Sie so viel Wasser hinzufügen, dass der Boden gesättigt wird und der Boden versickert. Gießen Sie erst wieder, wenn der Boden zu trocknen beginnt.
Auch das Beschneiden des Bonsai-Baums in der Halle ist wichtig, um diese Bäume erfolgreich wachsen zu lassen. Es gibt zwei verschiedene Schritte, um den Bonsai-Baum zu beschneiden. Im Frühling sollten die Zweige der Bäume beschnitten werden, wobei nur die Zweige übrig bleiben, die Sie behalten möchten. Der Wurzelschnitt sollte durchgeführt werden, wenn die Wurzeln im Topf gebunden sind.

Wenn Sie einmal die Grundlagen der Pflege des Bonsai-Baums für den Innenbereich gelernt haben, werden Sie feststellen, dass es wunderbare Pflanzen für Ihr Zuhause sind.